Wie kündige ich richtig?

Wenn man häufig den Anbieter von Verträgen wechselt, steht man meist vor dem Problem, dass das Kündigungsschreiben in der richtigen Form erstellt und versendet werden muss. Meist bietet der neue Anbieter einen Wechselservice, sodass man sich nicht selbst um die Kündigung des alten Vertrags kümmern muss. Vor allem bei Strom-/Gas- und DSL-Veträgen ist das üblich.

Eine bequeme und wirklich zuverlässige Möglichkeit, Verträge selbst zu kündigen bietet der Service von Aboalarm.

Das Kündigungsschreiben für mehr als 20.000 Anbieter ist hier bereits vorformuliert, es müssen nur noch die eigenen Vertragsdaten ergänzt werden. Danach kann die Kündigung optional durch Aboalarm versendet werden (mit Kündigungsgarantie von Aboalarm). Diesen Service lässt sich der Anbieter allerdings mit 2,99€-4,99€ bezahlen.

Aus diesem Grund nutze ich immer den kostenlosen PDF-Export des Kündigungsschreibens (Der Button dafür ist unten rechts zu finden):

Man kann die eigene Unterschrift entweder automatisch generieren oder eingescannt als Bild hochladen, diese wurde bisher bei allen Anbietern problemlos akzeptiert.

Da leider nur sehr wenige Anbieter die Kündigung per Email akzeptieren, nutze ich den kostenlosen Faxdienst von PDF24. Die Faxnummer zur Kündigung beim Anbieter findet sich am unteren Ende auf der Aboalarm Seite oder mittels einer simplen Google-Suche.

Nach wenigen Tagen sollte eine schriftliche Kündigungsbestätigung des Anbieters eintreffen (neuerdings auch manchmal per Email statt per Brief).